top of page

D'Seele chli la bambälä loh...



Unter diesem Motto fand kürzlich eine spontane Tageswanderung im Entlebuch statt. Es war u.a. die liebe Bekannte dabei, welche sich bewusst immer wieder solche "Inseln" im Alltag einbaut, um etwas Abstand zu gewinnen und den nicht immer einfachen "Job-Wahnsinn" für ein paar Stunden zu vergessen und ihre Energiereserven wieder aufzutanken. Oder die Lehrerin, welche einen Tag Pause einlegt, um am nächsten Tag wieder voller Elan und konzentriert die Arbeiten der Schüler zu korrigieren. Auch wenn das Schuljahr langsam aber sicher dem Ende entgegen geht…


Dies sind nur zwei Beispiele, stellvertretend für viele. Sie schenkten sich diesen Tag und haben ihre Seele chli la bambäla, in der wunderschönen Natur. Auf welche Art auch immer man dies tut, aber zwischendurch mal durchatmen, sich selbst etwas Gutes tun – ob das nun wandern, schwimmen, golfen, gärtnern oder was auch immer ist, spielt grundsätzlich keine Rolle – erachte ich als etwas sehr Wichtiges im Leben. Du schenkst dem wichtigsten in deinem Leben deine Zeit und deine Aufmerksamkeit: dir selbst. Nur wenn es dir gut geht, kannst du in deinem Umfeld, eaal ob bei der Arbeit, in der Familie, bei Freunden, im Verein – vollen Einsatz geben und etwas bewegen.


Wann hast du das letzte Mal deine Seele chli la bambälä? Es ist mittlerweile übrigens auch wissenschaftlich erwiesen, dass sich wandern positiv auf die Gesundheit auswirkt. Nicht nur wegen der Bewegung und der frischen Luft. Sondern es hilft auch Stress abzubauen. Bei einer organisierten Tour wie ich sie anbiete fällt dir das vielleicht noch einfacher.

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page